Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr

Wir wünschen all unseren Hundeschüler/in eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise ihrer Liebsten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Top 10 Platzierungen auf der VDH Deutsche Meisterschaft im Agility für Fine und Antje

Deutschland, 06.12.2014. Viele gucken an diesem Morgen zuerst in ihren Stiefel und schauen, was der Nikolaus vorbei gebracht hat. Wir nicht. Wir haben uns einen Tag vorher auf den Weg nach Wülfrath gemacht und waren nun früh munter. In Wülfrath fand dieses Jahr die Deutsches Meisterschaft des Verbandes für das deutsche Hundewesen im Agility statt. Die besten deutschen Teams haben sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Wiederholt haben auch wir (Fine und Antje) uns für dieses große Event qualifiziert.

In Wülfrath fanden wir zwar ein örtlich kleines Turnierumfeld vor, jedoch war seitens der Veranstalter alles sehr gut organisiert. Eine liebevoll dekorierte Halle, gute Parkmöglichkeiten und genügend Platz zum Gassi gehen fanden wir am Veranstaltungsgelände vor. Der Tag war super organisiert und es fehlte uns an nichts.

Die Hunde der Größenklasse Large begannen am Samstag Morgen mit den A-Läufen. Der Richter stellte einen anspruchsvollen Parcours, der allerlei technisches Können aber auch Geschwindigkeit vom Mensch-Hund-Team abverlangte. Fine und Speed konnten diesen Parcours fehlerfrei, mit einem kleinen Bogen absolvieren. Mit diesem Lauf landeten sie auf Platz 11. Eine super Leistung bei einem Starterfeld von 78 Teams.

Der A-Lauf der Smalls begann gegen Mittag. Auch hier folgten eng zu führende Stellen, auf Passagen mit hoher Geschwindigkeit. Richie kämpfte ein wenig mit dem ungewohnten Teppich-Untergrund und rutschte stellenweise etwas. Leider fiel eine Stange. So reichte es erstmal für eine Platzierung in der Mitte des Starterfeldes.

Nun galt es im Jumping die Vorleistungen aus den A-Läufen zu bestätigen und noch einmal alles zu geben. Vorsichtig laufen bringt auf so einem Event nicht. Hier zählt nur Risiko und versuchen, mehr als 100% rauszuholen. Außerdem starten die Teams im zweiten Lauf in der umgekehrten Reihenfolge der Platzierung. Wer also eine gute Platzierung erreicht, startet fast ganz zum Schluss. Das trägt natürlich noch zur inneren Anspannung bei und spannt die Nerven fast zum Zerreißen.

Der Jumping Parcours war stellenweise umstritten, wieder technisch anspruchsvoll und schwierig bis zum Schluss. Fine und Speed gingen an den Start, während Antje im Ziel fast noch mehr aufgeregt wartete und die Daumen drückte. Speed arbeitete brav und voller Konzentration mit, die schwierigen Stellen wurden gemeistert und so konnten die beiden auch den zweiten Lauf fehlerfrei und mit einer tollen Zeit absolvieren. Zwei fehlerfreie Läufe auf so einer hochrangigen Veranstaltungen sind eine tolle Leistung. Ein paar der nachfolgenden Starter scheiterten an den schwierigen Stellen des Parcours, so dass Fine und Speed in der Meisterschaftswertung auf dem 4. Platz landeten. Nur haarscharf haben sie das Treppchen verpasst.

Der Jumping in der Small-Klasse war in der Anfangssequenz sehr technisch und zum Ende sehr schnell. Trotz Aufregung konnten Antje und Richie sich fehlerfrei durch den Parcours arbeiten. Auch hier kämpfte der kleine Terrier wieder etwas mit dem rutschigen Untergrund. Die Platzierung unter den besten Zehn in diesem Lauf, verhalf Antje und Richie dann auch zu Platz 9 in der Gesamtwertung.


Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie unsere Hunde einfach alles für uns geben. Wir sind sehr sehr stolz auf unsere Fellnasen. Aber ein wenig auch auf uns. Wir konnten uns beide unter den Top 10 von Deutschland in unseren Größenklasse platzieren. Fine sogar mit Tuchfühlung zum Treppchen. Für uns heisst das, wir liegen in der Art und Weise, wie wir unsere Hunde ausbilden richtig. Das bestärkt uns, wir machen weiter so.

Fotos von unseren Trainingsstunden

Wir haben tolle Fotos von unseren Trainingsstunden im Juli/August bekommen. Felix hat sich die Zeit genommen und hat während der Gruppenstunde und während einer Agilitystunde Fotos von allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gemacht.

Wir haben immer viel Spaß mit unseren Mensch-Hund-Teams, was auch schön auf den Fotos zu sehen ist. Viel Spaß beim Gucken in der Fotogalerie! Und vielen Dank an Felix für die Fotos!

 

 

Fotos von unserem Auftritt beim Tierparkfest folgen demnächst.

 

 

Heiß war es - Agility Seminar

Heiß war es. Richtig heiß. Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 28 Grad haben uns alle ins Schwitzen gebracht.

Am vergangenen letzten Juli-Wochenende durften wir Jörg Thenert als Seminarleiter in Wolgast begrüßen. Einige unserer Hundeschüler und Agility-Freunde aus Mecklenburg-Vorpommern, Berlin und Schleswig-Holstein haben sich bei uns für ein zweitägiges Agility Seminar eingefunden.

Trotz der Hitze und der hohen Belastung durch die Hitze, hat Jörg für jeden ein genaues Auge gehabt, konnte viele Tipps geben und war stets mit viel Freude, Spaß und Geduld dabei.

Wir hatten alle viel Spaß beim Training. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Jörg für dieses tolle Wochende. Und bei Familie Frank, die uns zwischendurch mit gekühltem Obst und leckerem Kuchen versorgt hat.

 

 

Agility - Landesmeisterschaft 2014

Am 15.06.2014 fand die diesjährige Landesmeisterschaft Agility in Lübstorf beim Verein der "Agilityfreaks West-Mecklenburg" statt. Unsere beiden Trainerinnen waren auch diese Jahr wieder dabei.

Alle A3 Starter aus ganz Mecklenburg Vorpommern treten in dieser Meisterschaft an und kämpfen um den Titel des Landesmeisters. In Fines und Speeds Klasse waren es 15 Mensch/Hund Teams und in Antjes und Richies Klasse waren es 12 Mensch/Hund Teams.

Feierlich begann die Veranstaltung mit einem Einmarsch der teilnehmenden Teams und einem Grußwort der Obfrau für Agility in MV.

Die Starter erwarteten sehr anspruchsvolle Parcours, die mit mehreren Schwierigkeiten verschiedenster Art den Startern ihr ganzes Können abverlangte.

Den Anfang machten Fine und Speed in der Größenklasse Large. Beide konnten im ersten Lauf, dem sogenannten Jumping fehlerfrei und mit der besten Zeit in Führung gehen. Im zweiten Lauf, dem A-Lauf (mit Kontaktzonen) blieben sie ebenfalls fehlerfrei und konnten sich somit von der Konkurrenz weit absetzen und den Landessiegertitel 2014 erringen. Herzlichen Glückwunsch dazu!

In der Größenklasse Small traten Antje und Richie an, um ihren Titel vom letzten Jahr zu verteidigen. Auch dieses Team konnte im ersten Lauf fehlerfrei bleiben und mit einer tollen Zeit in Führung gehen. Leider gelang der zweite Lauf nicht fehlerfrei, so dass der Titel dieses Jahr verdientermaßen an ein befreundetes Team aus Brüsewitz ging. Nichts desto trotz landeten Antje und Richie noch auf dem Treppchen und belegten den dritten Platz.

Mit den Ergebnissen der Landessiegerprüfung haben sich beide Hundeschultrainer auch diese jahr wieder für die diesjährige Bundessiegerprüfung qualifiziert, die am 30.08.2014 in Bielefeld stattfinden wird. 

 

 

Agility Deutsche Meisterschaft des VDH 2013

Auch in diesem Jahr konnten sich Fine und Antje wiederholt für die Deutschen Meisterschaft des VDH im Agility qualifizieren. Es war wie die Jahre zuvor wieder eine große Veranstaltung mit insgesamt 216 Teilnehmern verteilt auf die drei Größenklassen.  In der  Größenklasse Large (Fines Hund) waren es insgesamt 95 Teams und in der Small-Kategorie (Antjes Hund) gingen 62 Teams an den Start.
 
Um an der Meisterschaft teilzunehmen, galt es zunächst 1000km Wegstrecke bis nach Saarbrücken zu bewältigen. Sturmtief Xaver machte dies zu keiner leichten Aufgabe. In der Nähe von Saarbrücken erwartete die Teilnehmer dann eine schön gelegene Sporthalle, die einen angemessenen Rahmen für solch eine Veranstaltung bot.
 
Früh ging es am Samstag los. Bereits um 07:30 Uhr begannen die ersten Parcoursbegehungen. Die Leistungsrichter fragten mit anspruchsvollen Parcours das gesamte Leistungsspektrum der teilnehmenden Teams ab. Nur wenige Teams blieben sowohl im Jumping (enthält keine Kontaktzonen) als auch im A-Lauf fehlerfrei.
 
Fine und Speed blieben mit zwei sehr schönen Läufen und nur klitzekleinen Fehlern ohne Dis. Im Jumping fiel unglücklicherweise die vorletzte Stange und sie erkämpften sich den 49. Platz. Im A-Lauf gab es eine Verweigerung am Slalom und leider einen Fehler am Stegaufgang und damit Platz 42. In der Gesamtwertung landeten beide auf Rang 35 von 95 Teams. Herzlichen Glückwunsch!
 
Antje und Richie haben an diesem Wochenende nicht ganz zueinander gefunden. Es fehlte das richtige Timing. Die beiden hatten sehr gute Sequenzen, aber an einigen Stellen etwas Pech und somit keine Wertung.
 
Am Sonntag fand noch ein offenes Turnier statt. Fine und Speed konnten dort mit zwei wunderschönen, runden, fehlerfreien Läufen den Gesamtrang 2 belegen! Eine tolle Leistung, war doch auch an diesem Tag das Starterfeld sehr groß und auf hohem Niveau.
 
Am Montag ging es dann zurück nach Hause. Insgesamt war es wieder eine tolle, große Veranstaltung, welche die Chance bot viele bekannte Gesichter wieder zu sehen, tollen Sport zu beobachten und viele Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause zu nehmen.
 

Weihnachtsfeier 2013

Am ersten Adventswochenende dieses Jahres kamen wir alles zusammen, um gemeinsam die besinnliche Zeit des Jahres einzuläuten.

Viele Teilnehmer und Freunde der Hundeschule sind unserer Einladung gefolgt, worüber wir uns sehr gefreut haben.

 

Es erwartete uns ein liebevoll dekorierter Saal im Sportforum. Jeder brachte eine Kleinigkeit für das Buffet mit. Wir hatten also reichlich zu essen und zu trinken. Und es war ein wahrer Gaumenschmaus. Vielen Dank an alle, die etwas beigetragen haben.

 

Nachdem wir uns gestärkt hatten, kamen ein paar Danksagungen. Vor allem an jene Hundeschule-Teilnehmer, die uns schon seit Jahren die Treue halten. Vielen Dank für euer Vertrauen! Es macht wirklich großen Spaß, mit euch zu arbeiten.

 

Und dann kam mit einem Quiz und einem Spiel etwas Leben in die Bude. Bei Pantomime und Zeichnen, zeigten einige Kandidaten wirklich vollen Körpereinsatz. Aber auch die ratende Menge musste sich ganz schön ins Zeug legen, um gehört zu werden. Am Ende musste sogar ein Stechen über die Platzierungen entscheiden. Die Spiele brachten wirklich sehr viel Spaß. Die Zeit verging dann auch wie im Flug, leider viel zu schnell.

 

Fotos des Abends findet ihr hier. Vielen Dank an alle! Es war eine sehr schöne Weihnachtsfeier.

Wir wünschen euch allen eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein gemütliches Weihnachtsfest im Kreis eurer Lieben und anschließend einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

 

Neue Geräte für Koordination und Geschicklichkeit

Dank fleißiger Baumeister haben wir weitere tolle Geräte, mit denen wir die Geschicklichkeit und Koordination unserer Hunde schulen können. Ein wirklich wackeliges Wackelbrett, ein paar "Grusel"-Tore und eine Herausforderung in Form einer Leiter-Steg-Hängebrücke-Kombination warten auf alle Hundeschüler.

 

Durch die Arbeit an diesen Geräten schulen wir die Koordination der Hunde, Muskelpartien werden gestärkt, das Selbstvertrauen der Hunde wird durch die Bewältigung gefördert und nicht zuletzt steigt das Vertrauen und die Bindung zum Besitzer durch die gemeinsame Arbeit.

Fine auf den European Open Agility 2013

Toller Erfolg auf der dhv-DM 2012

Anfang September 2012 fand in Berlin die deutsche Meisterschaft im Agility des deutschen Hundesportverbandes (dhv) statt.

Wir waren dabei!

 

Mit zwei wunderschönen Läufen im Jumping und im A-Lauf konnte Fine sich mit Speed in der Large-Konkurrenz den 4. Platz sichern! Eine unglaubliche Leistung bei einem Starterfeld von über 80 Startern!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen und nervenstarken Leistung!

 

Die dhv-DM war ein Schritt auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft des VDH, auf der die besten aller Agility-Sportler in Deutschland ermittelt werden. Diese findet im Dezember 2012 in Timmel an der Nordsee statt.

Danke für das schöne Grillfest!

Das einzige Foto des Abends....
Das einzige Foto des Abends....

Ein Dank geht an alle lieben Hundeschulteilnehmer, die zu unserem Grillfest da waren. Wir haben köstliche Kürbissuppe, selbstgebackenes Brot, herrlich gewürzte Butter, Bratwurst, Fleisch und lauter weitere Köstlichkeiten genossen. Vielen Dank an euch alle! Es war ein netter und lustiger Abend, der der Wiederholung bedarf!

 

Tierparkfest! Wir waren dabei!

Fotos findet ihr in der Fotogalerie!

 

Vielen Dank an unsere Teilnehmer der Hundeschule die uns tatkräftig geholfen haben! Das Publikum bekam viele gut ausgebildete Hunde zu sehen und wir konnten ordentlich Werbung für die Beschäftigung und Erziehung von Hunden machen! 

Vielen vielen Dank!!

 

 

13.05.2012 Agility-Landessiegerprüfung MV

Zurück von der Landessiegerprüfung:

Fine ist mit Speed Landessieger Mecklenburg-Vorpommern in der Kategorie Large geworden!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! Mit zwei fehlerfreien Läufen konnte Sie zurecht sich den Titel vor der Konkurrenz sichern. 

Mit dem Titel im Gepäck geht es dann bald zur DVG-Bundessiegerprüfung.

 

 

08.04.2012 -> Osterparcours am Ostersonntag

Am Ostersonntag, bei strahlendem Sonnenschein, trafen sich ein paar unserer Hundeschulteilnehmer zum gemeinsamen Training. An diesem Feiertag wartete eine kleine Überraschung auf alle.

Zunächst haben wir zum Aufwärmen ein paar Gruppenübungen absolviert. Danach ging es zum Osterparcours. Ein Hindernisparcours mit vielen unterschiedlichen Aufgaben wartete auf jedes einzelne Team. Vom Fußgehen im Slalom über Schubkarren fahren und  Eierlauf bis hin zum den-Hund-mit-allen-Vieren-in-eine-Plastikschüssel-locken warteten ein paar Herausforderungen. Die Besonderheit: jedes Team wurde von allen anderen bewertet.

Zum Schluss gab es lauter Gewinner und ein Siegerteam. Ellen und Eragon sind ein tolles Team und heimsten die meisten Punkte ein.

Wir hatten alle viel Spaß gemeinsam mit den Hunden. Schaut euch die Fotos an!

 

Fotos vom Osterparcours in der Fotogalerie ->

 

31.03.2012-> Agility Seminar mit Antje und Fine in Rellingen

Am 31. März waren wir im Hundedorf Rellingen und haben dort für einige interessierte Sportler ein Agilityseminar gegeben.

 

Insgesamt 10 Teilnehmer durften wir begrüßen. Eine bunt gemischte Truppe, sowohl was den Leistungstand der Hunde, die Rassen als auch die Hundeführer betraf.

 

Nach einer kurzen Begrüßungsrunde haben wir die Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt.

Mit dem Wetter hatten wir so unglaubliches Glück! Es war zwar sehr windig, aber wir hatten kaum Regen. Der einzige und sehr heftige Regenschauer des Tages hatte sich genau unsere Mittagspause ausgesucht :-).

 

Wir trafen auf interessierte Teilnehmer, die uns teilweise Löcher in den Bauch gefragt haben. Wir haben versucht, alles weiter zu geben, was wir an Lösungswegen, Tipps und Tricks für das jeweilige Team parat hatten. Und wir hoffen nun, dass alle viel von diesem Tag mit in die zukünftigen Trainingseinheiten nehmen können.

 

Es hat uns sehr viel Spaß gemacht! Wir kommen gerne wieder!

 

Unser Dank geht an Marko Reumann, der entsprechend Platz zur Verfügung gestellt hat und auch für die hervorragende leibliche Versorgung aller Seminarteilnehmer gesorgt hat.

 

Fotos in der Fotogalerie ->

 

Bericht: Antje 

 

 

17./18. März -> 1. WM-Quali Wochenende 2012

Fine und ich haben uns im letzten Jahr für die Ausscheidungsläufte zur Agility-Weltmeisterschaft 2012 qualifiziert.

Am 17./18. März war es soweit, die ersten beiden von 6 Qualifikations-Läufen fanden in Biebesheim statt.

Trotz vieler hundert Kilometer Anfahrtsweg sind wir gut angekommen und haben bei strahlendem Sonnenschein Biebesheim erreicht.

Gleich am Samstag stellten Ernst Schauwecker und Tanja Pollich sehr anspruchsvolle Parcours. So anspruchsvoll, dass die Aufregung gar nicht allzu groß sein musste, um kleine Unaufmerksamkeiten in Fehler enden zu lassen. Mit jeweils einem Lauf mit mehreren Fehlerpunkten und einer Disqualifikation, also ohne Kombiwertung, haben wir beide den ersten Tag beendet. Aber nach einer fröhlichen Runde beim Abendessen mit Freunden sah die Welt schon wieder ganz anders aus.

Am Sonntag ging es anspruchsvoll weiter. Dieses Mal konnte Fine den A-Lauf ohne Fehler absolvieren und in diesem den 8. Platz von fast 100 Startern erreichen!!!! Das ist eine tolle Leistung! Herzlichen Glückwunsch!

Ich habe im A-Lauf leider einen Schritt zu wenig gemacht und gleich im ersten Lauf wieder eine Disqualifikation bekommen. Das Jumping, der letzte Lauf an diesem Tag, stellte wieder große Herausforderungen an die Teilnehmer. Auch am Sonntag mussten wir beide wieder je einen Lauf mit einer Disqualifikation, also wieder keine Kombiwertung, verbuchen. 

Es war trotzdem ein schönes Wochenende, mit vielen lieben Freunden, Spaß und Spannung im Parcours und einer wunderschönen Umgebung. Unsere Hunde haben wie so oft, alles für uns gegeben und toll im Parcours mitgearbeitet.

Vielen Dank an die Lussheimer Hundefreunde für die Ausrichtung und die Organisation dieser tollen Veranstaltung.

 

Nun freuen wir uns auf das zweite Quali-Wochenende, an dem wir nochmal alles geben werden! Bis dahin!

 

 

Bericht: Antje